Regalprüfung

Ist Ihr TÜV von Regalanlagen abgelaufen?

Kein Problem. Aufgrund dessen, dass wir gut vernetzt sind, ist eine zeitnahe und flexible Terminvergabe möglich, sodass die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter in Ihrem Lager nicht gefährdet ist.

 

Seit dem Jahr 2009 müssen Industrieregale durch TÜV-zertifizierte Prüfer inspiziert werden. Doch wofür ist solch eine Regalprüfung wichtig:

Zum einen dient es der Verbesserung der Sicherheit im Lager und zum anderen wird somit das Unfallrisiko vermieden. Denn jedes Lager sollte ein sicherer Arbeitsplatz sein.

Was wird gemacht?

LQS lässt eine Regalinspektion durch eine entsprechend technisch kompetente Person durchführen. Es wird ein schriftlicher Bericht mit den Beobachtungen und den Vorschlägen für eventuell durchzuführende Maßnahmen angefertigt und an Sie ausgehändigt.

Regalinspektion nach DIN EN 15635

Regale gelten laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Arbeitsmittel und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Diese Regelung verlangt in § 10 die regelmäßige Kontrolle von Lagereinrichtungen, die durch den Arbeitgeber bereitgestellt und von den Arbeitnehmern genutzt werden.

Regale unterliegen somit der Prüfpflicht.

Regalprüfung

Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, müssen alle Regale in einem einwandfreien Zustand sein. Dazu muss alle 12 Monate eine Regalprüfung durchgeführt werden. Der Lagerbetreiber muss dafür sorgen, dass Arbeitsmittel, somit laut Betriebssicherheitsverordnung auch Regale, keine Schäden oder Unzulässigkeiten aufweisen, die zu Gefahrsituationen führen können. Sobald dies festgestellt wird, muss eine professionelle Regalprüfung durchgeführt werden.

REGALPRÜFUNG

Jeden Tag nach Absprache möglich

Anmeldung zur Regalprüfung

3 + 13 =